OUTFIT: THE SUMMER IS BACK

Unglaublich aber wahr, der Sommer ist back in Berlin beziehungsweise war er dieses Jahr je richtig hier? Lange wird er vermutlich nicht bleiben, deswegen hab ich ganz ganz schnell ein weißes Sommerkleid und die Trend-Sandalen 2016 ausgepackt. Das Kleidchen gab es vor mehr als einem Jahr bei Urban Outfitters. Damals hab ich es total geliebt und dann nie wieder angerührt. Umso glücklicher bin darüber, dass ich es in den Tiefen mein Kleiderschranks wieder entdeckt habe und mich neu verliebt habe. Die Details sind einfach wunderschön und machen den Look gleich viel nicer. Bei dem ganzen Sonnenschein darf natürlich eine Sonnenbrille nicht fehlen. Ich habe mich hier für mein liebstes „auffälliges“ Modell entschieden, welches sogar aktuell im Sale nur 11 Euro kostet. Wie gefällt euch dieser Sommerlook? Hoffentlich wird es nicht der Letzte in diesem Jahr sein. Ich freue mich auf eure Meinungen ihr Lieben. Fühlt euch gedrückt!20160824-IMG_0326-2

summer

20160824-IMG_0299

20160824-IMG_0314-2

JACKET: TOPSHOP (HERE, SIMILAR HERE AND HERE)
DRESS: URBAN OUTFITTERS (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)
SUNNIES: ASOS (HERE – ON SALE RIGHT NOW!)
SHOES: MANGO (SIMILAR HERE AND HERE)
NECKLACE: NA-KD (HERE)

UND DIE SNEAKERSUCHT GEHT WEITER

Nienienieniemals werde ich genug weiße Sneaker haben. Mittlerweile könnte man schon fast behaupten ich sammle sie. Für mich passen sie einfach zu jedem Outfit und sehen immer gut aus. In regelmäßigen Abständen halte ich immer Ausschau nach neuen Modellen für meine Sammlung, gerne auch etwas ausgefallenere Designs. Und tadaaaa ich bin mal wieder fündig geworden. Wie so oft bei weißen Sneakern war es Liebe auf dem ersten Blick : wunderschöne Form, tolles Farbzusammenspiel und irgendwie ein bisschen fancy durch die Farbsprenkler. Wie gefallen sie euch, auch so begeistert? Besonders schön stelle ich sie mir in Kombination mit weiß und beige Tönen (sowieso meine liebsten) vor weil diese Farben quasi im Schuh nochmal aufgegriffen werden. Ahhhh need them oder was sagt ihr?

N0211S00E-A11@12GET THEM HERE

OUTFIT: WHITE AND GOLD

Bis auf zwei Hingucker ist das heutige Outfit wieder sehr schlicht gehalten. Zum einen habe ich mal wieder meine goldene Metallbox-Tasche ausgeführt. Die Tasche ist bereits ein etwas älteres Modell von der Marke From St. Xavier. Entdeckt habe ich diese über Asos. Meiner Meinung nach gibt es keine Marke die schönere Taschen in diesem Stil fertigt. Einfach total detailverliebt – genau mein Ding! Außerdem trage ich meine neusten Lieblingssneaker. Eigentlich muss nicht viel dazu gesagt werden, jeder der mich schon länger verfolgt weiß dieser Schuh schreit nach mir. Er ist weiß, hat Tassels und ist einfach big big Love. Leider leider ist das Modell inzwischen ausverkauft, für alle die ihn auch so lieben: Hoffentlich kommt er nochmal rein! Ich halte euch auf den Laufenden! Wie gefällt euch der Look? Yay oder eher Nay?

20160808-IMG_0188-2white and gold 20160808-IMG_0138

20160808-IMG_0099

BLAZER: VINTAGE (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)
TROUSERS: MONKI (HERE)

BAG: FROM ST. XAVIER (SIMILAR HERE AND HERE)
SNEAKER: LOST INK (HERE, SIMILAR HERE AND HERE)

5 APPS DIE JEDER INSTAGRAM-SUCHTI BRAUCH..

1. VSCO CAM – DIE SCHÖNSTEN FILTER:

Ich gebe es zu, diese App ist vermutlich schon lange kein Geheimtipp mehr. Ich würde sagen 90 Prozent der Leute in meiner Umgebung verwenden sie zur Bearbeitung ihrer Bilder, aber sie ist auch einfach die Beste. Ich persönlich benutze immer den gleichen Filter  weil ich erstens auf Einheitlichkeit stehe und er zweitens einfach der Schönste ist. Die Frage die ich am allerallerallermeisten von euch erhalte ist „Wie bearbeitest du deine Bilder, welchen Filter benutzt du?“, hier für alle nochmal die Antwort: immer aber auch immer F2 von Vsco.

2. MY PICS – PLANUNG IST DIE HALBE MIETE:

Mit dieser App kommen wir einem Geheimtipp schon etwas näher. Sicherlich eine App, welche von vielen Bloggern bereits genutzt wird, aber tatsächlich kannten viele Leute diese App noch nicht bevor sie sie bei mir gesehen haben. Bei Mypics könnt ihr eure Bilder einfügen diese dann in der Reihenfolge immer unterschiedlich anordnen. Man kann sich dort wie bei Instagram 3 Bilder nebeneinander packen und so kann man quasi immer planen wie der Feed aussehen soll, welches Bild neben welches passt etc etc. Ich benutze die App tatsächlich täglich und plane dort immer meine Postings weil ich sehr sehr viel Wert auf ein schönes Zusammenspiel meines Feeds lege und besser schlafen kann wenn ich damit zufrieden bin (bin eine gestörte Perfektionistin).

3. FACETUNE – FÜR DEN FEINSCHLIFF:

Mit dieser App könnte man sein Gesicht und auch seinen Körper unendlich verschönern. Ich und die meisten Leute auch benutze aber eigentlich nur die Funktion „Aufhellen“. Diese ist wirklich perfekt um einen Hintergrund oder ähnliche Dinge nochmal zu verschönern und beispielsweise wirklich richtig weiß zu machen. So wirkt das Bild einfach cleaner und heller. Seit dem ich blond bin bearbeite ich damit auch leicht meine Haare da mein Filter sie sehr sehr sehr gelb macht und ich das absolut hate..

4. REWARDSTYLE – PRODUKTE VERLINKEN EINFACH GEMACHT:

Definitiv auch kein Geheimtipp mehr, aber auch eine App die ich gerne benutze um für euch alle meine getragenen Artikel zu verlinken. Für Instagram nennt sich der ganze Spaß dann Like To Know It und ich denke ihr alle kennt das Prinzip schon da wirklich viele Blogger es verwenden. Ich persönliche verlinke meine Sachen gerne noch zusätzlich auf Facebook weil ich weiß, dass es vielen von euch mit der App zu „anstrengend“ ist, wobei ich das Prinzip eigentlich ganz gerne hab. Für Like To Know It müsstet ihr euch einfach zu registrieren, und dann bekommt ihr mit dem Like des Bildes automatisch eine Mail mit allen Outfitdetails und Links. Eigentlich ganz easy oder?

5. INSTRACK – EIN KURZER BLICK IN DIE ZAHLEN:

Diese App finde ich super nützlich um seine Followeranzahl besser im Blick zu haben. Man kann damit verfolgen wie viele neue Abonnenten man hat, aber auch wie viele man gleichzeitig verloren hat. Außerdem sieht man auch welche Nutzer einem nicht zurückfolgen oder eben nicht mehr (kann manchmal ganz interessant sein). Diese App ist vermutlich eher interessant für Leute die Instagram in irgendeiner Art und Weise auch beruflich nutzen und so das Wachstum genauer im Augen behalten müssen.

OUTFIT: NEW TOPSHOP BLAZER

Vor kurzem habe ich euch meinen neuen Blazer von Topshop bereits auf Snapchat (@isabellemariew) gezeigt. Ich hatte etwas andere Erwartungen bezüglich der Farbe. Ich persönlich hatte ihn auf den Bildern als ein sehr warmes helles Beige wahrgenommen. Die Farbe des Blazers ist tatsächlich etwas schwer zu definieren und geht eher ins kühle Grau/Grün. Behalten habe ich ihn allerdings trotzdem weil ich den Schnitt sehr sehr schön finde und ich diesen Shade tatsächlich noch nicht in meinem Schrank besitze. Außerdem kann man einen guten Blazer immer gut im Schrank gebrauchen. Ich finde auch für schickere Anlässe eignet er sich aufgrund des Schnittes und Materials sehr gut. Aber man kann ihn eben auch wie hier im Alltag super kombinieren. Dazu getragen habe ich meine allerliebste Culotte, welche leider schon ausverkauft ist. Die restlichen Sachen habe ich ebenfalls in hellen Tönen gewählt, da mir Schwarz einfach zu hart als Kombinationen gewesen wäre. Ihr wisst nichts geht über meine Liebe zu hellen Looks. Wie gefällt euch das Outfit: Yay oder eher Nay?IMG_0075blazertopshop blazerIMG_0112IMG_0160

BLAZER: TOPSHOP (HERE)
SHIRT: ASOS (HERE)
CULOTTE: ASOS (SIMILAR HERE AND HERE)
NECKLACE: NEW LOOK (HERE)
BACKPACK: MANGO (SIMILAR HERE AND HERE)
SHOES: NIKE (SIMILAR HERE AND HERE)