FLORAL DRESS

Im heutigen Post gibt es gleich zwei Seltenheiten: ich trage Muster und Farbe. Zugegeben die Hauptfarbe des Kleids ist immer noch weiß, aber genau das gefällt mir so gut an dem guten Stück. Sowohl das Muster als auch die Farbe halten sich zurück – I like! Das Kleid war leider super super schnell ausverkauft und so viele von euch haben bereits danach gefragt. Den Link zum dem originalen Kleid kann ich euch leider immer noch nicht geben, dafür habe ich aber wirklich super schöne Alternativen rausgesucht die entweder vom Schnitt oder vom Muster sehr ähnlich sind. Jetzt wo ich auf den Geschmack gekommen bin werde ich mir vermutlich noch eine weitere Variante von den Links unten bestellen. Super passend zum Kleid fand ich eine Stroh/Korb-Tasche – einen Trend den ich aktuell wirklich sehr liebe. Noch eine Sonnenbrille, Adiletten und ein paar goldene Accesoires dazu und fertig ist der Sommerlook. Wie gefällt euch das Outfit? Ich bin gespannt auf eure Meinung!FullSizeRender 2

FullSizeRender (2dfdfIMG_0352

FullSizeRender

DRESS: BOHOO (SIMILAR HERE, HERE, HERE AND HERE)
SUNNIES: RAY BAN (HERE)
BAG: PIMKIE (SIMILAR HEREHERE AND HERE)
EARRINGS: NA-KD (HERE)
SHOES: ADIDAS (SIMILAR HERE)

RUFFLE BLOUSE

Vor kurzem habe ich diese süße Rüschenbluse im Sale entdeckt. Mit Rüschen kann mein meiner Meinung nach nie was falsch machen, sie sind gefühlt immer im Trend und können einem ganz schlichten Look gleich das gewisse Etwas geben. Mein Modell ist zusätzlich noch leicht transparent, was zusätzlich noch einen schönen Effekt gibt. Diesmal habe ich sie einfach mit einer hellen Hose kombiniert. Allerdings kann ich sie mir auch gut zu einem Jeansrock vorstellen. Damit ein bisschen Muster in das Outfit gelangt, trage ich meine liebste Chanel Tasche. Das Model ist echt ein bisschen schwierig und musste lange alleine zu Hause bleiben weil ich der Meinung bin dass sie einfach viel viel viel besser in den Sommer passt. Aber jetzt wo es ein bisschen wärmer ist, ist es True Love. Sie spiegelt meinen persönlichen Geschmack einfach perfekt wieder. Für ein bisschen Farbe im Look sorgt ein orangener Lippenstift. Zur Zeit trage ich zwar lieber eher gedeckte Farben auf den Lippen also beispielsweise Nude oder helle schlichte Rosatöne, aber an diesem Tag hatte es irgendwie gepasst. Aber jetzt zu euch: Wie gefällt euch der Look? Lasst es mich gerne wissen und fühlt euch gedrückt meine Lieben und bis zum nächsten Post..

IMG_7979

ruffIMG_7980

BLOUSE: MANGO (HERE)
TROUSERS: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
NECKLACE: F21 (HERE AND SIMILAR HERE)
SHOES: REEBOK (SIMILAR HERE)
BAG: CHANEL (SIMILAR HERE AND HERE)

STROHSTROHSTROH

Hello hello meine Lieben, ich hoffe es geht euch gut. Heute habe ich einen neuen Look für euch, welcher ganz offensichtlich meine Liebe zum „Stroh“-Trend zeigt. Die Clutch ist meine neuste und liebste Sale Errungenschaft von Mango (online leider ausverkauft). Schon als sie neu in die Kollektion gekommen ist, war ich hin und weg von ihr. Irgendwie ist sie dann aber doch in Vergessenheit geraten, umso schöner dass ich sie dann im Sale für nur 10 Euro ergattern konnte. Passend dazu abgestimmt habe ich auch noch Ohrringe in einem ähnlichen Material gefunden. Um den ganzen Look noch mehr Detail zu geben, habe ich mich für eine Brille in Herzform entschieden. Vermutlich nicht der Geschmack von vielen, aber ich finde sie super super cute. Damit der Look nicht völlig over aussieht, habe ich eine Mom-Jeans und Adiletten getragen. Dadurch wirkt das Outfit gleich viel lässiger und eignet sich super für den Alltag. Was sagt ihr: Yay oder Nay?FullSizeRender (7)

jjdffdfFullSizeRender (1)

FullSizeRender (3)

SHIRT: H&M MAN (SIMILAR HERE AND HERE)
JEANS: URBAN OUTFITTERS (SIMILAR HERE AND HERE)
CLUTCH: MANGO (SIMILAR HERE)
GLASSES: ASOS (HERE)
SHOES: ADIDAS (SIMILAR HERE)

OUTFIT: BASKET TREND

Aktuell liegen Taschen im Korbstil oder Taschen aus Stroh beziehungsweise Bast total im Trend. Da ich bisher für mich noch nicht die perfekte Version zum kaufen gefunden habe, kam ich auf die Idee einen Korb von meiner Mama etwas umzufunktionieren. Und siehe da: Auch als Tasche eignet er sich super! Durch den Korb wirkt der ganze Look etwas sommerlicher und bekommt auch noch ein bisschen Farbe. Für weitere Details habe ich auch meine Slipper von Mango mit goldener Verzierung ausgekramt (diese sind leider noch vom letzten Jahr und nicht mehr aktuell). Schnell noch eine Sonnenbrille auf und schon steht der Look! Wie gefällt der Look und wie gefallen euch die „Korbtaschen“ generell?

IMG_0762 (1)korb2

IMG_1655 (1)

SHIRT: ASOS (SIMILAR HERE AND HERE)
SUNNIES: MONKI (SIMILAR HERE)
PANTS: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
SHOES: MANGO (SIMILAR HERE AND HERE)
EARRINGS: FAWNSTAR (HERE)

I’M BACK

Bonjour meine Lieben, lange ist es her dass wir hier voneinander hören. Um genau zu sein, gab es dieses Jahr überhaupt noch keinen Blogpost. Warum, wieso, weshalb? Viele Gründe haben dazu geführt, am meisten vermutlich die Zeit die mir einfach gefehlt hat. Je länger ich nicht mehr gebloggt habe, umso mehr wurde es Gewohnheit es einfach nicht mehr zu machen. Doch irgendwie war und bleibt es einfach ein Teil von mir und schwebte immer über mir. In meinem Kopf habe ich mir Gedanken darüber gemacht wie ich in Zukunft bloggen möchte. Eventuell werdet ihr die Unterschiede wahrnehmen, eventuell auch nicht. Egal was davon eintreffen wird: I’m back und ich hoffe ihr seid es zusammenmit mir. Inzwischen blogge ich schon seit mehr als 4 Jahren. In diesen Jahren habe ich eine unglaubliche Entwicklung gemacht. Sowohl was meine Persönlichkeit aber auch meinen Stil und Geschmack betrifft. Es macht mich unglaublich happy, dass so viele von euch seit Anfang an dabei sind und den Weg gemeinsam mit mir gegangen sind. Ich blogge unglaublich gerne und liebe es euch zu inspirieren und mich einfach mit euch auszutauschen. Dennoch sind über die Jahre auch einige unschöne Dinge im Bezug auf das Bloggen sowohl online als auch offline passiert. Ich würde von mir behaupten dass ich einen starken Charakter besitze und nicht in Tränen oder Selbstzweifeln ausbreche wenn ich unangebrachte und beleidigende Kommentare und Mails erhalte. Dennoch bin ich der Meinung, dass solche Dinge an keiner Person spurlos vorbei gehen und so auch an mir nicht. Ohne es zu merken, habe ich immer weniger Persönliches preisgegeben und meine Stimme (ja diese schreckliche nervige hohe Stimme), die meinen Tag dokumentiere, verschwand immer mehr von Snapchat und Co. Ich war nie die Person die ihr ganzes Privatleben im Internet teilen möchte, doch inzwischen hab ich das Gefühl ihr kennt mich nicht mehr. Und so soll es nicht sein. In den vergangen Tagen und Wochen habe ich versucht euch nach und nach wieder mehr mitzunehmen und werde hoffentlich wieder schnellst möglich einen guten Mix finden der uns allen gefällt. Hierfür könnt ihr mir auch gerne schreiben, was euch am meisten interessiert (oft sind Hauls und persönliche Themen wie beispielsweise mein Studium beliebte Themen). Also haut gerne in die Tasten und schreibt mir eure Wünsche wo auch immer ihr wollt. Neben dem ganzen Text hier gibt es natürlich auch ein neues Outfit. Einen besseren Look könnte es für den „Neuanfang“ eigentlich gar nicht geben, denn ich finde er ist total Me. Erstmals in diesem Jahr habe ich auch meine geblümte Vintage Chanel Tasche ausgepackt. Im Winter ist diese wirklich gar nicht zum Einsatz gekommen, sie passt meiner Meinung nach einfach viel viel viel besser in den Frühling und Sommer. Wie gefällt euch der Look meine Lieben: Yay oder Nay? Lasst es mich gerne wissen und wir sehen uns im nächsten Post Cuties!

FullSizeRender

back

Processed with VSCO with f2 preset

FullSizeRender (1)

JACKE: MANGO (HERE)
SHIRT: ZARA (SIMILAR HERE)
TASCHE: CHANEL (SIMILAR HERE)
HOSE: SELECTED FEMME (SIMILAR HERE AND HERE)
SCHUHE: NIKE (SIMILAR HERE)
SUNNIES: MONKI (SIMILAR HERE)