OUTFIT: WHITE DENIM DRESS

Nachdem ich mich in mein beiges Denim-Kleid so verliebt hatte, musste ich es mir auch noch in reinem weiß zulegen. Aktuell sind beide Farben auch im Sale, also schlagt schnell zu wenn ihr es auch so liebt. Für mich ist das Kleid ideal weil es super schlicht ist aber dennoch wegen dem Material und dem Used Look was Besonderes. Falls ihr euch das Kleid bestellen wollt, würde ich empfehlen eure reale Größe bzw. sogar eher eine Nummer kleiner zu nehmen, da das Kleid von sich aus schon sehr oversized und kastig geschnitten ist. Um den Look lässig zu gestalten habe ich Sneaker dazu getragen. Ausnahmsweise mal nicht in weiß. Meine Puma Creepers trage ich irgendwie viel zu selten, obwohl ich sie total liebe (Reminder an mich selber: Öfter tragen!) Falls ihr damals nicht schnell genug wart, habe ich unten noch eine Alternative in verschiedenen Farben verlinkt, welche wirklich so so so so so ähnlich ist. Meine Tasche war farblich perfekt auf meinen Lippenstift abgestimmt, allerdings mochte ich das Farbzusammenspiel in Echt deutlich mehr als auf den Bildern. Manchmal kommen die Farben einfach ganz anders aus Fotos raus. Aber back zum Look, wie gefällt er euch? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!20160721-IMG_9796-220160721-IMG_9866 2-220160721-IMG_9880 2-320160721-IMG_9872 2-2

DRESS: ASOS (HERE – ON SALE)
BAG: ZARA (SIMILAR HERE)
SUNNIES: ASOS (HERE)
SHOES: PUMA (VERY SIMILAR HERE),
IN WHITE: HERE, KHAKI: HERE

OUTFIT: NEW TOPSHOP BLAZER

Vor kurzem habe ich euch meinen neuen Blazer von Topshop bereits auf Snapchat (@isabellemariew) gezeigt. Ich hatte etwas andere Erwartungen bezüglich der Farbe. Ich persönlich hatte ihn auf den Bildern als ein sehr warmes helles Beige wahrgenommen. Die Farbe des Blazers ist tatsächlich etwas schwer zu definieren und geht eher ins kühle Grau/Grün. Behalten habe ich ihn allerdings trotzdem weil ich den Schnitt sehr sehr schön finde und ich diesen Shade tatsächlich noch nicht in meinem Schrank besitze. Außerdem kann man einen guten Blazer immer gut im Schrank gebrauchen. Ich finde auch für schickere Anlässe eignet er sich aufgrund des Schnittes und Materials sehr gut. Aber man kann ihn eben auch wie hier im Alltag super kombinieren. Dazu getragen habe ich meine allerliebste Culotte, welche leider schon ausverkauft ist. Die restlichen Sachen habe ich ebenfalls in hellen Tönen gewählt, da mir Schwarz einfach zu hart als Kombinationen gewesen wäre. Ihr wisst nichts geht über meine Liebe zu hellen Looks. Wie gefällt euch das Outfit: Yay oder eher Nay?IMG_0075blazertopshop blazerIMG_0112IMG_0160

BLAZER: TOPSHOP (HERE)
SHIRT: ASOS (HERE)
CULOTTE: ASOS (SIMILAR HERE AND HERE)
NECKLACE: NEW LOOK (HERE)
BACKPACK: MANGO (SIMILAR HERE AND HERE)
SHOES: NIKE (SIMILAR HERE AND HERE)

NOTE TO MYSELF: NEED TO WEAR MORE JEWELLERY

Früher bin ich eigentlich nie ohne Schmuck aus dem Haus gegangen und meine Outfits haben immer durch Ketten, Ohrringe und Ringe viel Detail gehabt. Auch heute würde ich meinen Stil durchaus immer noch als detailverliebt bezeichnen, doch irgendwie ist der Schmuck in letzter Zeit ein wenig auf der Strecke geblieben. Begonnen mit dem letzten Outfitpost möchte ich dies aber nun wieder ändern und bin dabei mir ein paar neue Schmuckteile zuzulegen (verlege meinen Schmuck leider immer regelmäßig, wem geht es noch so?). Diese fünf verschiedenen Teile haben es mir aktuell besonders angetan. Die Broche wird zu Millionen Prozent bestellt. Ehrlich gesagt habe ich noch nie eine getragen weil ich schlicht und einfach keine besitze. Aber diese ist einfach der Knaller und kann viele schlichte Jacken oder Oberteile richtig aufhübschen. Ebenfalls total verguckt habe ich mich in die beiden Ketten. Im letzten Post habe ich ja meine neue Liebe zu Chorkern bekanntgegeben und dieser mit Paisley Muster ist nochmal eine richtig einzigartige Variante, die ich vorher noch nie bei jemanden gesehen habe. Wie findet ihr die Teile und seid ihr ein Schmuckträger oder verzichtet ihr lieber darauf? Lasst es mich wissen Babes..mehr schmuck

1HERE, 2HERE, 3HERE, 4HERE, 5HERE 

OUTFIT: ALL BEIGE EVERYTHING

Beige beige beige sind alle meine Kleider. Ich glaube so langsam aber sicher, wisst ihr wie sehr ich helle Looks liebe. Ideal für Beige/Weiße-Looks sind meine Sneaker „Spezial“ von Adidas, da sie selbst schon verschiedene Nuancen aufgreifen. Tatsächlich besitze ich dieses Modell eigentlich schon ein paar Wochen. Nach dem obligatorischen „Ich habe eine neue Sneaker“-Bild bei Instagram, sind sie irgendwie total in Vergessenheit geraten. Gestern habe ich sie nun endlich das erste Mal ausgeführt und ich kann euch sagen: Es ist Liebe! Seit neustem habe ich auch den Choker-Trend für mich entdeckt. Zugegeben am Anfang war ich mehr als skeptisch und irgendwie weiß ich auch nicht so ganz ob der Trend wirklich 100 Prozent meinem Stil entspricht. In diesem Fall fand ich aber meinen hellen Blümchen-Choker perfekto um dem Look noch etwas Detail zuverleihen. Wie gefällt euch der Look und wie steht ihr zu Chokers. Euer Ding oder eher nicht so? Lasst es mich wissen…

IMG_9970allbeige IMG_9976 IMG_0006

JACKET: PRIMARK (SIMILAR HERE AND HERE)
DRESS: WAVEN (HERE: ON SALE!)
CHOCKER: ASOS (SIMILAR HERE AND HERE)
SNEAKER: ADIDAS (HERE)
SUNNIES: ASOS (HERE)

SUNDAY: MY WEEK IN SOME WORDS #29

my week 29

BEST OF THE WEEK: Ab Montag hieß es mal wieder Fashion Week. Sicherlich ist euch der ganze Spaß nicht entgangen. Meine liebste Leticia war wieder hier und alle Shows und Events haben wir glücklicherweise gemeinsam besucht. Besonders gut hat mir die Show von Dimitri gefallen. Exakt jedes Stück war genau in meinen Farben gehalten und hätte sofort in meinen Kleiderschrank wandern können. Ebenfalls gut gefallen hat mir die Show von Rebekka Ruétz (bereits die Einladungen hatten mich total vom Hocker gehauen).

WORST OF THE WEEK: Streeeeeeeess. Die Fashion Week in Berlin ist leider immer sehr sehr gefährlich nah an den meisten Prüfungsphasen. Leider war ich dieses Semester alles andere als eine Musterstudentin und habe deswegen wirklich viel Arbeit vor mir.

SONG OF THE WEEK: You & Me (Flume Remix) – Disclosure

PURCHASE OF THE WEEK: Ganz ungewöhnlich für mich habe ich mir etwas schickere Schuhe von Mango zugelegt (die wundervollen Teile vom Bild). Gleich in beiden Farben sind sie in meinen Warenkorb gelandet. Aktuell sind sie für schlappe 18 Euro im Sale. Wer kann da schon Nein sagen? Fast keiner. Dies hat man auch auf der Fashion Week gemerkt. Kaum einen Schuh habe ich dort öfter gesehen. Sowohl in beige und schwarz: Alle lieben ihn!