HANGING ON

8 Tage hab ich jetzt nicht gepostet, für meine Verhältnisse eine wirklich lange Zeit. Aber ich hoffe mal ihr verzeiht mir und freut euch über diesen Post umso mehr. Wenn ich mir die Bilder angucke, dann fällt mir eigentlich nur eins ein: ich seh aus wie ne Wahrsagerin! Eigentlich hab ich noch nie eine gesehen- wo und wieso auch? Aber irgendwie erinnert es mich einfach daran. Aber wie auch immer, mir gefällt es – sonst würde ich es ja nicht tragen. Die Mütze liebe liebe ich einfach. Achja mit diesem Post ist irgendwie was ganz ganz ganz komisches los, ich wollte ein Bild hochladen, welches ich bearbeitet hab und hab auch das richtige genommen aber wenn es hochgeladen ist, ist es unbearbeitet. Hab es jetzt auch schon 1000 mal umgenannt damit ich ja das richtige nehme, aber kein Effekt. Total verhext, war das bei jemanden von euch schon Mal so?
JACKE: ZARA, KLEID: H&M, KETTE: STYLE BY STORIES, MÜTZE: ASOS, SCHUHE: DEICHMANN

IN LOVE WITH MY NEW KIMONO

Unglaublich, dass ich überhaupt irgendwelche Bilder für diesen Post gefunden habe. Den bei ungefähr 70 % der Bilder wehen meine Haare mehr als unvorteilhaft im Bild rum. Die Zeit und Lust neue zu machen, hab ich momentan aber leider nicht. Deswegen hoffe ich, dass die Bilder euch auch so gefallen. Bis auf den wunderschönen Kimono (welchen ihr hier findet) ist das Outfit eher unspektakulär. Aber was solls, auch solche Outfits muss es mal geben. Ich hoffe ihr habt einen schönen Tag, ich für meinen Teil verbringe ihn in meinem Bett und versuche mich zum lernen zu motivieren. Irgendwelche Tipps?

KIMONO: CHOIES, TOP: OMG FASHION, SCHUHE: NANU NANA, UHR: DANIEL WELLINGTON, NAGELLACK: MANHATTAN

GOLDEN VINE DETAIL

Irgendwie hab ich in letzter Zeit gefühlte 10000 Sonnenbrillen bestellt, obwohl eigentlich gar nicht die Zeit dafür ist. Die auf den Bildern ist aber eine meiner Lieblinge, weil ich die goldenen Details einfach total cool finde. Falls sie euch gefällt, schlagt hier schnell zu, denn sie gibt es nur noch 3 Mal. Ansonsten ist das Outfit ziemlich typisch für mich zur Zeit, denn diese Jacke- Schal Kombination trage ich recht häufig in letzer Zeit. Dabei bin eigentlich gar kein Fan von Mustermix, aber bei diesen beiden Sachen gefällt es mir irgendwie. Was sagt ihr? Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und bis bald!
JACKE+SCHUHE: ZARA, HOSE: AA, TOP: PRIMARK, SONNENBRILLE: CHICWISH, SCHAL: TÜRKEI

BIG LOVE

Diese schönen Treter von Choies sind definitiv die geilsten Cut-Out-Boots auf dieser Welt! Schon so lange hab ich sie im Blickfeld und guck sie regelmäßig mal wieder an und stelle immer fest, dass sie einfach nur so richtig schön sind. Besonders toll ist, dass die Schnallen und die anderen Verzierungen gold sind, was meiner Meinung nach viel zu selten bei Schuhen vorkommt. Ach eigentlich gibt es über diese Schuhe nicht viel zu sagen: ich finde sie einfach toll! Und hoffe, dass sie bald mal in meinen Kleiderschrank einziehen können, denn für den Herbst wären sie wirklich der perfekte Begleiter, oder was sagt ihr?
BILDER: CHOIES

THE PERFECT JACKET

Als ich die Jacke auf einem Poster erblickte, wusste ich sofort: die wird meine! Ungefähr jeden Tag bin ich in den Laden gerammelt, in der Hoffnung, dass es sie endlich gibt. Und als ich nach einer Woche Abwesenheit wieder nach Jena kam, gab es sie endlich. Doch von welchem Laden rede ich wohl? Die Antwort darauf ist vermutlich etwas ungewöhnlich: Tally Weijl. Ich persönlich finde ja immer, dass der Laden nicht so große Beliebtheit hat wie beispielsweise H&M oder andere Trendmodeketten, was daran liegt, dass sie „früher“ nicht so schöne Klamotten hatten ( in meinen Augen zumindestens). Allerdings finde ich hat sich der Laden in letzter Zeit total verändert und hat inzwischen richtig schöne Sachen. Aber genug dazu, wie findet ihr die Jacke? Dazu kombiniert hab ich wieder mal nur schlichte schwarze Sachen und meine aktuellen Lieblingsschuhe. Außerdem trage ich meine neue Tasche von OHH MY!. Auf diese hatte ich mich wirklich schon eine halbe Ewigkeit gefreut. Allgemein tue ich mich mit Taschen immer sehr schwer und finde selten welche die mir wirklich stehen. Aber von dieser momentan sehr aktuellen Trapez-Form bin ich völlig hin und weg. Noch schöner fände ich sie wenn sie einen Tick größer wäre, aber was solls. Falls ihr die OHH MY! noch nicht kennt solltet ihr wirklich mal vorbeischauen. Mir persönlich gefallen von ihnen die Taschen am meisten und außerdem finde ich es sehr cool, dass der Shop aus Deutschland kommt. Man muss also nicht so ewig auf seine Ware warten. Jetzt aber genug Gequatsche, ich hoffe die Sachen und das Outfit gefallen euch und freue mich auf euer Feedback! Bis bald meine Lieben!
JACKE: TALLY WEIJL, OBERTEIL+LEGGINS: H&M, SCHUHE: DEICHMANN, TASCHE: OHH MY!
1 | 2 |