MY OWN COLLECTION WITH LUILU

Meine Lieben, heute kann ich euch endlich das Ergebnis eines längeren Projekts zeigen: In Kooperation mit Luilu habe ich eine Schmuckkollektion mit insgesamt vier verschiedenen Teilen designed. Wer mir schon länger folgt, weiß vermutlich dass ich ein riesiger Fan von Schmuck bin. Kleidungstechnisch halte ich es oft gerne Basic und gebe einem Outfit gerne durch Accessoires verschiedene Details. Dabei greife ich besonders gerne zu Ketten und Ohrringen und genau deswegen besteht die Kollektion aus drei verschiedenen Ketten und einem Paar Ohrringen. Da man nicht jeden Tag die Möglichkeit hat etwas eigenes zu kreieren, wollte ich eine Kollektion die meine ganz eigene Note hat und meinen persönlichen Geschmack gut rüberbringt und das hat auf jeden Fall auch geklappt: Von allen Teilen bin ich ganz hin und weg. Die Sachen sind alle aus 925 Sterling Silber und handgefertigt. Die Ketten haben alle eine unterschiedliche Länge (45 cm, 52 cm und 56 cm), damit man sie auch in Kombination tragen kann, was ich immer super schön finde. Alle Teile habe ich euch unten einzeln gezeigt und nochmal verlinkt. Ich hoffe die Sachen gefallen euch genau so gut wie mir und würde mich natürlich riesig freuen sie bald auch an euch zu sehen.

FullSizeRender 46FullSizeRender 47

HOLLOW HOOPS: gold und silber

ROSE NECKLACE: gold

CONGRATS ON YOUR FACE NECKLACE: gold und silber

THE KISS NECKLACE: gold und silber

IMG_2561

FullSizeRender 49FullSizeRender 48

RUFFLES PART II

 

Das ich total mit Rüschen in Love bin ist inzwischen ja keine Neuheit mehr. Das heutige Modell ist aber zusätzlich noch ein richtiges Schnäppchen gewesen. Aktuell kostet sie weniger als 15 Euro und ist noch in allen Größen verfügbar. Also legt los wenn sie euch auch so gefällt. Dazu kombiniert habe ich eine helle Hose und eine neue Strohtasche. Diese ist ursprünglich mit rosa Bommeln verziert, allerdings habe ich sie mit der Seite ohne getragen und werde die Bommeln auch noch entfernen. Gerade weil diese Art der Taschen gerade so im Trend sind, ist es super schwierig günstige Teile zu finden, die meisten sind wirklich total überteuert und meiner Meinung nach gerade bei solchen Trendsachen die Investition kaum wert. Für mehr Detail habe ich meine Leo-Loafers getragen, welche es aktuell auch noch gibt. Diesmal also ein super Outfit zum nachshoppen! Wie gefällt es euch? Ich bin gespannt auf eure Meinungen! Ganz viel Love an euch…FullSizeRender 22korbFullSizeRender 23

BLOUSE: H&M (HERE – ON SALE!)
PANTS: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
BAG: SKINNY DIP (HERE)
SHOES: ASOS (HERE)

MORNING STROLL

Guten Morgen meine Lieben, ich hoffe es geht euch gut. Es ist mal wieder Zeit für ein neues Outfit. In Real Life hat mir der Look irgendwie besser gefallen weil die Strukturen der einzelnen Teile hier nicht ganz so gut rauskommen aber dennoch wollte ich euch die Bilder trotzdem zeigen. Ganz viele von euch haben ja auch dem Netz Beutel gefragt, welche ja gerade auch super im Trend sind. Unglaublich aber wahr so ein Ding zu ergattern ist gar nicht so einfach. Ich hab meinen bestellt und den Direktlink findet ihr wie immer ganz unten im Post. Ansonsten trage ich eigentlich nur ältere Teile bis auf die Sonnenbrille die es aktuell noch gibt.Dennoch hab ich euch für alles ähnliche Artikel rausgesucht. Zu meinen Initialen Pins wird auf meinem Instagram Account bald auch noch ein Giveaway starten also haltet die Augen auf. Wie gefällt euch der entspannte Look? Yay oder Pay? Habt noch ein wunderschönes Wochenende und fühlt euch gedrückt!FullSizeRender 9

FullSizeRender 9

stroll

FullSizeRender 13

BLAZER: NEW LOOK (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)
PANTS: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
SUNNIES: RAYBAN (HERE)
BOOTS: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
BAG: HERE

BANG BANG

Hallo ihr Lieben, heute gibt es ein Outfit welches ich am Wochenende als ich in Düsseldorf war getragen habe. Ich wurde von Asus dort hin eingeladen um das neue Zenfone Zoom S zu testen. Über Insastories und Snapchat hatte ich euch ja bereits Eindrücke des Events gezeigt. Hier wollte ich allerdings nochmal ein bisheriges Fazit ziehen und nenne euch hier meine top 3 Fakten über das Smartphone. 1. Die Akkulaufzeit ist super (gerade im Vergleich zu meinem iPhone musste das Zenfone deutlich weniger geladen werden) 2. Gezoomte Bilder können qualitativ mit den ungezoomten Bildern mithalten (habe bisher eigentlich immer die Erfahrung gemacht, dass die Qualität arg darunter leidet) 3. Ebenfalls super cool finde ich, dass man zwei SIM Karten auf ein mal nutzen kann. Super praktisch wenn man im Ausland ist oder generell mehre nutzt. Auf was achtet ihr beim Kauf eures Smartphones eigentlich? Nun aber zum Outfit: Nach längerer Zeit trage ich mal wieder ein Statement Shirt, welches auch aktuell noch erhältlich ist. Statement Shirts sind einfach eine super Möglichkeit das Outfit aufzuwerten und mehr Detail zu bieten. Zudem ist es natürlich noch super bequem und easy zu kombinieren. Dazu getragen habe ich eine Cullote von Cos, welche ich letztes Jahr im Sale gekauft habe. Für ein bisschen Farbe im Look griff ich zu einem roten Lippenstift und einer Tasche und Ohrringen aus Stroh (Big Love gerade, wisst ihr ja…). Wie gefällt euch der Look? Alle Infos und Links findet ihr wie immer weiter unten im Post.

FullSizeRender

kdkfdffFullSizeRender 6

IMG_2585

FullSizeRender 8

SHIRT: NAKD (HERE)
PANTS: COS (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)
BAG: MANGO (SIMILAR HERE AND HERE)
SUNNIES: MONKI (SIMILAR HERE – ON SALE!)
*Das Zenfone Zoom S wurde mir von Asus kostenlos zur Verfügung gestellt

FLORAL DRESS

Im heutigen Post gibt es gleich zwei Seltenheiten: ich trage Muster und Farbe. Zugegeben die Hauptfarbe des Kleids ist immer noch weiß, aber genau das gefällt mir so gut an dem guten Stück. Sowohl das Muster als auch die Farbe halten sich zurück – I like! Das Kleid war leider super super schnell ausverkauft und so viele von euch haben bereits danach gefragt. Den Link zum dem originalen Kleid kann ich euch leider immer noch nicht geben, dafür habe ich aber wirklich super schöne Alternativen rausgesucht die entweder vom Schnitt oder vom Muster sehr ähnlich sind. Jetzt wo ich auf den Geschmack gekommen bin werde ich mir vermutlich noch eine weitere Variante von den Links unten bestellen. Super passend zum Kleid fand ich eine Stroh/Korb-Tasche – einen Trend den ich aktuell wirklich sehr liebe. Noch eine Sonnenbrille, Adiletten und ein paar goldene Accesoires dazu und fertig ist der Sommerlook. Wie gefällt euch das Outfit? Ich bin gespannt auf eure Meinung!FullSizeRender 2

FullSizeRender (2dfdfIMG_0352

FullSizeRender

DRESS: BOHOO (SIMILAR HERE, HERE, HERE AND HERE)
SUNNIES: RAY BAN (HERE)
BAG: PIMKIE (SIMILAR HEREHERE AND HERE)
EARRINGS: NA-KD (HERE)
SHOES: ADIDAS (SIMILAR HERE)

RUFFLE BLOUSE

Vor kurzem habe ich diese süße Rüschenbluse im Sale entdeckt. Mit Rüschen kann mein meiner Meinung nach nie was falsch machen, sie sind gefühlt immer im Trend und können einem ganz schlichten Look gleich das gewisse Etwas geben. Mein Modell ist zusätzlich noch leicht transparent, was zusätzlich noch einen schönen Effekt gibt. Diesmal habe ich sie einfach mit einer hellen Hose kombiniert. Allerdings kann ich sie mir auch gut zu einem Jeansrock vorstellen. Damit ein bisschen Muster in das Outfit gelangt, trage ich meine liebste Chanel Tasche. Das Model ist echt ein bisschen schwierig und musste lange alleine zu Hause bleiben weil ich der Meinung bin dass sie einfach viel viel viel besser in den Sommer passt. Aber jetzt wo es ein bisschen wärmer ist, ist es True Love. Sie spiegelt meinen persönlichen Geschmack einfach perfekt wieder. Für ein bisschen Farbe im Look sorgt ein orangener Lippenstift. Zur Zeit trage ich zwar lieber eher gedeckte Farben auf den Lippen also beispielsweise Nude oder helle schlichte Rosatöne, aber an diesem Tag hatte es irgendwie gepasst. Aber jetzt zu euch: Wie gefällt euch der Look? Lasst es mich gerne wissen und fühlt euch gedrückt meine Lieben und bis zum nächsten Post..

IMG_7979

ruffIMG_7980

BLOUSE: MANGO (HERE)
TROUSERS: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
NECKLACE: F21 (HERE AND SIMILAR HERE)
SHOES: REEBOK (SIMILAR HERE)
BAG: CHANEL (SIMILAR HERE AND HERE)

STROHSTROHSTROH

Hello hello meine Lieben, ich hoffe es geht euch gut. Heute habe ich einen neuen Look für euch, welcher ganz offensichtlich meine Liebe zum „Stroh“-Trend zeigt. Die Clutch ist meine neuste und liebste Sale Errungenschaft von Mango (online leider ausverkauft). Schon als sie neu in die Kollektion gekommen ist, war ich hin und weg von ihr. Irgendwie ist sie dann aber doch in Vergessenheit geraten, umso schöner dass ich sie dann im Sale für nur 10 Euro ergattern konnte. Passend dazu abgestimmt habe ich auch noch Ohrringe in einem ähnlichen Material gefunden. Um den ganzen Look noch mehr Detail zu geben, habe ich mich für eine Brille in Herzform entschieden. Vermutlich nicht der Geschmack von vielen, aber ich finde sie super super cute. Damit der Look nicht völlig over aussieht, habe ich eine Mom-Jeans und Adiletten getragen. Dadurch wirkt das Outfit gleich viel lässiger und eignet sich super für den Alltag. Was sagt ihr: Yay oder Nay?FullSizeRender (7)

jjdffdfFullSizeRender (1)

FullSizeRender (3)

SHIRT: H&M MAN (SIMILAR HERE AND HERE)
JEANS: URBAN OUTFITTERS (SIMILAR HERE AND HERE)
CLUTCH: MANGO (SIMILAR HERE)
GLASSES: ASOS (HERE)
SHOES: ADIDAS (SIMILAR HERE)

OUTFIT: BASKET TREND

Aktuell liegen Taschen im Korbstil oder Taschen aus Stroh beziehungsweise Bast total im Trend. Da ich bisher für mich noch nicht die perfekte Version zum kaufen gefunden habe, kam ich auf die Idee einen Korb von meiner Mama etwas umzufunktionieren. Und siehe da: Auch als Tasche eignet er sich super! Durch den Korb wirkt der ganze Look etwas sommerlicher und bekommt auch noch ein bisschen Farbe. Für weitere Details habe ich auch meine Slipper von Mango mit goldener Verzierung ausgekramt (diese sind leider noch vom letzten Jahr und nicht mehr aktuell). Schnell noch eine Sonnenbrille auf und schon steht der Look! Wie gefällt der Look und wie gefallen euch die „Korbtaschen“ generell?

IMG_0762 (1)korb2

IMG_1655 (1)

SHIRT: ASOS (SIMILAR HERE AND HERE)
SUNNIES: MONKI (SIMILAR HERE)
PANTS: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
SHOES: MANGO (SIMILAR HERE AND HERE)
EARRINGS: FAWNSTAR (HERE)

I’M BACK

Bonjour meine Lieben, lange ist es her dass wir hier voneinander hören. Um genau zu sein, gab es dieses Jahr überhaupt noch keinen Blogpost. Warum, wieso, weshalb? Viele Gründe haben dazu geführt, am meisten vermutlich die Zeit die mir einfach gefehlt hat. Je länger ich nicht mehr gebloggt habe, umso mehr wurde es Gewohnheit es einfach nicht mehr zu machen. Doch irgendwie war und bleibt es einfach ein Teil von mir und schwebte immer über mir. In meinem Kopf habe ich mir Gedanken darüber gemacht wie ich in Zukunft bloggen möchte. Eventuell werdet ihr die Unterschiede wahrnehmen, eventuell auch nicht. Egal was davon eintreffen wird: I’m back und ich hoffe ihr seid es zusammenmit mir. Inzwischen blogge ich schon seit mehr als 4 Jahren. In diesen Jahren habe ich eine unglaubliche Entwicklung gemacht. Sowohl was meine Persönlichkeit aber auch meinen Stil und Geschmack betrifft. Es macht mich unglaublich happy, dass so viele von euch seit Anfang an dabei sind und den Weg gemeinsam mit mir gegangen sind. Ich blogge unglaublich gerne und liebe es euch zu inspirieren und mich einfach mit euch auszutauschen. Dennoch sind über die Jahre auch einige unschöne Dinge im Bezug auf das Bloggen sowohl online als auch offline passiert. Ich würde von mir behaupten dass ich einen starken Charakter besitze und nicht in Tränen oder Selbstzweifeln ausbreche wenn ich unangebrachte und beleidigende Kommentare und Mails erhalte. Dennoch bin ich der Meinung, dass solche Dinge an keiner Person spurlos vorbei gehen und so auch an mir nicht. Ohne es zu merken, habe ich immer weniger Persönliches preisgegeben und meine Stimme (ja diese schreckliche nervige hohe Stimme), die meinen Tag dokumentiere, verschwand immer mehr von Snapchat und Co. Ich war nie die Person die ihr ganzes Privatleben im Internet teilen möchte, doch inzwischen hab ich das Gefühl ihr kennt mich nicht mehr. Und so soll es nicht sein. In den vergangen Tagen und Wochen habe ich versucht euch nach und nach wieder mehr mitzunehmen und werde hoffentlich wieder schnellst möglich einen guten Mix finden der uns allen gefällt. Hierfür könnt ihr mir auch gerne schreiben, was euch am meisten interessiert (oft sind Hauls und persönliche Themen wie beispielsweise mein Studium beliebte Themen). Also haut gerne in die Tasten und schreibt mir eure Wünsche wo auch immer ihr wollt. Neben dem ganzen Text hier gibt es natürlich auch ein neues Outfit. Einen besseren Look könnte es für den „Neuanfang“ eigentlich gar nicht geben, denn ich finde er ist total Me. Erstmals in diesem Jahr habe ich auch meine geblümte Vintage Chanel Tasche ausgepackt. Im Winter ist diese wirklich gar nicht zum Einsatz gekommen, sie passt meiner Meinung nach einfach viel viel viel besser in den Frühling und Sommer. Wie gefällt euch der Look meine Lieben: Yay oder Nay? Lasst es mich gerne wissen und wir sehen uns im nächsten Post Cuties!

FullSizeRender

back

Processed with VSCO with f2 preset

FullSizeRender (1)

JACKE: MANGO (HERE)
SHIRT: ZARA (SIMILAR HERE)
TASCHE: CHANEL (SIMILAR HERE)
HOSE: SELECTED FEMME (SIMILAR HERE AND HERE)
SCHUHE: NIKE (SIMILAR HERE)
SUNNIES: MONKI (SIMILAR HERE)

BLACK FRIDAY: CODES AND MY PICKS

Und schon wieder ist es so weit, heute ist Black Friday. Für uns alle heißt das Schnäppchen über Schnäppchen. Kurz und knackig gebe ich euch heute einen Überblick über alle Codes unserer liebsten Onlineshops und zeige ich euch dazu auch noch meine liebsten Teile bzw. die Teile die auch bei mir in den Warenkorb landen. Happy Shopping würde ich da mal sagen, bei den Reduzierungen lohnt es sich ja mal richtig!

top black friday picks

1: HERE, 2: HERE, 3: HERE, 4: HERE, 5: HERE, 6: HERE

ASOS: 20 Prozent auf Alles mit dem Code „GOGOGO“ (meine persönlichen Lieblinge: hierhierhierhier und hier)

MANGO: 20 Prozent auf Alles mit dem Code „BLACK“ (meine persönlichen Lieblinge: hierhierhierhier und hier)

ZALANDO: 20 Prozent auf Alles mit dem Code „BLACKFRIDAY16A“ (meine persönlichen Lieblinge: hierhierhierhier und hier)

TOPSHOP: 50 Prozent auf bestimmte Artikel (meine persönlichen Lieblinge: hierhierhierhier und hier)

URBAN OUTFITTERS: 50 Prozent auf bestimmte Artikel (meine persönlichen Lieblinge: hierhierhierhier und hier)

NA-KD: 25 Prozent auf Alles mit dem Code „BLACK WEEKEND“ (meine persönlichen Lieblinge: hier, hierhier und hier)

IMPRESSIONEN: 20 Prozent auf Alles mit dem Code „IMPBLACK“ (meine persönlichen Lieblinge hier, hier, hier, hier und hier)

MONIERE FRÉRES: 25 Prozent auf Alles mit dem Code „BLACKFRIDAY“ (meine persönlichen Lieblinge hier, hier, hier, hier, hier und hier)

OUTFIT: FLUUUUFFY

Bei den aktuellen eisigen Temperaturen gibt es nichts besseres als eine flauschige Jacke. Den Look hab ich wie eigentlich immer in Weiß und Beigetönen gehalten. Allerdings habe ich mich diesmal für schwarze Accessoires entschieden. Ungewöhnlicher Weise trage ich diesmal auch mal wieder Boots. Seit mehr als einem Jahr habe ich eigentlich kein einzigen Schuh mehr angerührt der über den Knöchel geht. Vor kurzem wagte ich aber wieder einen Versuch und probierte meine Cut-Out-Boots von Zara an (sicherlich schon 3-4 Jahre alt, sorraaaaay). Dabei musste ich feststellen, dass ich sie eigentlich ziemlich nice sind. Normaler Weise finde ich das Schuhe welche über den Knöchel gehen immer ein bisschen auftragen und das Bein zu stark verkürzen. Bei diesem Paar hält sich das allerdings meiner Meinung nach in Grenzen und deswegen trage ich sie aktuell wirklich ziemlich häufig. Für extreme Frostbeulen empfehle ich allerdings ein paar cute Socken. Richtig schön finde ich da zum Beispiel Netzsocken (hier und hier), welche ja aktuell eh super trendy sind oder eben die guten alten Glitzersöckchen (hier und hier). 20161106-IMG_0732 fluffy 20161106-IMG_0807-2

JACKET: PIMKIE (HERE)
SHIRT: ASOS (SIMILAR HERE AND HERE)
PANTS: SELECTED (HERE)
SCARF: ACNE (SIMILAR HERE AND HERE)
SHOES: ZARA (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)

OUTFIT: VELVET OBSESSION

Spätestens seit diesem Jahr ist Samt wieder ein riesen Ding. Egal ob Schuhe, Taschen oder Kleidungsstücke – ein bisschen Samt muss sein! Ich persönlich bin ein großer Fan von diesem Trend. Allerdings ist es relativ schwierig Items in meinen Lieblingsfarben aus Samt zu finden. Meistens gibt es nur dunklere Töne wie schwarz, grau oder grün. Vor kurzem bin ich aber endlich bei Mango fündig geworden und habe mir diesen wunderschönen beigen Samtblazer bestellt und ich bin ganz hin und weg von ihm. Ein super Teil für schickere Anlässe aber auch von den Alltag. Um den ganzen Look etwas lässiger zu machen habe ich einen Kapuzenpulli und Sneaker dazu kombiniert. Letzte Woche habe ich übrigens gefühlt das erste Mal einen Kapuzenpulli außerhalb meiner Wohnung getragen. Eigentlich fand ich solche Art von Pullis immer viel zu sportlich für mich, doch inzwischen hab ich sie für mich entdeckt. Gerade in Kombination mit dem Blazer finde ich den Look super. Was sagt ihr dazu und wie steht ihr zu dem ganzen Velvet-Thema. Yay oder eher Nay?  
20161030-IMG_0598

velvet

20161030-IMG_0622-2

20161030-IMG_0650-2

BLAZER: MANGO (HERE)
SWEATER: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
TROUSERS: RIVER ISLAND (HERE AND HERE)
NECKLACE: SO COSI (HERE, SIMILAR HERE)
SHOES: REEBOK (HERE)

WEBSHOP FAVS #4

Meine Lieblinge, sorry für meine kleine Auszeit hier. Aber I’m back! Vorerst mit einem aktuellen Favoriten-Post, aber demnächst natürlich auch wieder mit vielen Looks! Sonntag ist der perfekte Tag für uns Online-Shopper: Einfach schon ins Bett kuscheln und diverse Online-Shops durchforsten. Wie leider immer bin ich natürlich fündig geworden. Am meisten habe ich mich heute über den beigen Samt-Blazer gefreut. Das gute Stück will ich schon eine gefühlte Ewigkeit. Leider leider war er bisher immer ausverkauft und auch in keinem Store erhältlich. Heute früh kam dann endlich die Benachrichtigung, dass er wieder back ist. Die Leo-Mütze von Topshop ist ein absoluter Hingucker für den Herbst und Winter. Da mir Beanies für gewöhnlich nicht so gut stehen, habe ich bisher eigentlich immer auf Turbane oder Stirnbänder zurückgegriffen. Die Mütze hat es mir  aber so angetan, dass ich einen erneuten Versuch wagen möchte. Die Sneaker von Bronx sind mir überwiegend nur ins Auge gefallen weil sie aktuell im Sale bei Zalando sind. Die Süßen liegen bereits bei mir zuhause und sind für Sneaker-Freaks ein absolutes Muss!

webshop favs 4 with brands

 

SHIRT: HERESUNNIES: HEREBEANIE: HEREBLAZER: HERESNEAKER: HERE

OUTFIT: CASUAL SUMMER LOOK

Nach dem letzten Sommer Look erlaubt das Wetter in Deutschland tatsächlich gleich noch einen Nächsten. Total in Love mit dem Wetter ist also dieses Outfit entstanden. Getragen hab ich es an einem chilligen Sonntag, an dem wir ein bisschen an der Spree waren. Bis auf die Jacke sind eigentlich alles ältere Teile. Die beige Jacke konnte ich vor ein paar Wochen im Sale bei Edited ergattern. Sie ist auch aktuell noch erhältlich und  einfach super vom Preis/Leistungs-Verhältnis. Da ich es an dem Tag extrem bequem wollte, trug ich meine Adiletten in Ponyfelloptik, welche ich zuvor eigentlich immer nur innerhalb meiner Wohnung ausgeführt habe. Damit der schwarze Schuh nicht zu hart für den gesamten Look ist, habe ich noch eine schwarze Sonnenbrille und Tasche dazu getragen. Wie gefällt euch das Outfit? 20160828-IMG_0361

edited jacket

20160828-IMG_0396

20160828-IMG_0444

JACKET: EDITED (HERE)
DRESS: MONKI (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)
SUNNIES: CHICWISH (HERE)
SHOES: ADIDAS (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)
BANDANA: PULL&BEAR (SIMILAR HERE)

OUTFIT: THE SUMMER IS BACK

Unglaublich aber wahr, der Sommer ist back in Berlin beziehungsweise war er dieses Jahr je richtig hier? Lange wird er vermutlich nicht bleiben, deswegen hab ich ganz ganz schnell ein weißes Sommerkleid und die Trend-Sandalen 2016 ausgepackt. Das Kleidchen gab es vor mehr als einem Jahr bei Urban Outfitters. Damals hab ich es total geliebt und dann nie wieder angerührt. Umso glücklicher bin darüber, dass ich es in den Tiefen mein Kleiderschranks wieder entdeckt habe und mich neu verliebt habe. Die Details sind einfach wunderschön und machen den Look gleich viel nicer. Bei dem ganzen Sonnenschein darf natürlich eine Sonnenbrille nicht fehlen. Ich habe mich hier für mein liebstes „auffälliges“ Modell entschieden, welches sogar aktuell im Sale nur 11 Euro kostet. Wie gefällt euch dieser Sommerlook? Hoffentlich wird es nicht der Letzte in diesem Jahr sein. Ich freue mich auf eure Meinungen ihr Lieben. Fühlt euch gedrückt!20160824-IMG_0326-2

summer

20160824-IMG_0299

20160824-IMG_0314-2

JACKET: TOPSHOP (HERE, SIMILAR HERE AND HERE)
DRESS: URBAN OUTFITTERS (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)
SUNNIES: ASOS (HERE – ON SALE RIGHT NOW!)
SHOES: MANGO (SIMILAR HERE AND HERE)
NECKLACE: NA-KD (HERE)

UND DIE SNEAKERSUCHT GEHT WEITER

Nienienieniemals werde ich genug weiße Sneaker haben. Mittlerweile könnte man schon fast behaupten ich sammle sie. Für mich passen sie einfach zu jedem Outfit und sehen immer gut aus. In regelmäßigen Abständen halte ich immer Ausschau nach neuen Modellen für meine Sammlung, gerne auch etwas ausgefallenere Designs. Und tadaaaa ich bin mal wieder fündig geworden. Wie so oft bei weißen Sneakern war es Liebe auf dem ersten Blick : wunderschöne Form, tolles Farbzusammenspiel und irgendwie ein bisschen fancy durch die Farbsprenkler. Wie gefallen sie euch, auch so begeistert? Besonders schön stelle ich sie mir in Kombination mit weiß und beige Tönen (sowieso meine liebsten) vor weil diese Farben quasi im Schuh nochmal aufgegriffen werden. Ahhhh need them oder was sagt ihr?

N0211S00E-A11@12GET THEM HERE

OUTFIT: WHITE AND GOLD

Bis auf zwei Hingucker ist das heutige Outfit wieder sehr schlicht gehalten. Zum einen habe ich mal wieder meine goldene Metallbox-Tasche ausgeführt. Die Tasche ist bereits ein etwas älteres Modell von der Marke From St. Xavier. Entdeckt habe ich diese über Asos. Meiner Meinung nach gibt es keine Marke die schönere Taschen in diesem Stil fertigt. Einfach total detailverliebt – genau mein Ding! Außerdem trage ich meine neusten Lieblingssneaker. Eigentlich muss nicht viel dazu gesagt werden, jeder der mich schon länger verfolgt weiß dieser Schuh schreit nach mir. Er ist weiß, hat Tassels und ist einfach big big Love. Leider leider ist das Modell inzwischen ausverkauft, für alle die ihn auch so lieben: Hoffentlich kommt er nochmal rein! Ich halte euch auf den Laufenden! Wie gefällt euch der Look? Yay oder eher Nay?

20160808-IMG_0188-2white and gold 20160808-IMG_0138

20160808-IMG_0099

BLAZER: VINTAGE (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)
TROUSERS: MONKI (HERE)

BAG: FROM ST. XAVIER (SIMILAR HERE AND HERE)
SNEAKER: LOST INK (HERE, SIMILAR HERE AND HERE)

OUTFIT: NEW TOPSHOP BLAZER

Vor kurzem habe ich euch meinen neuen Blazer von Topshop bereits auf Snapchat (@isabellemariew) gezeigt. Ich hatte etwas andere Erwartungen bezüglich der Farbe. Ich persönlich hatte ihn auf den Bildern als ein sehr warmes helles Beige wahrgenommen. Die Farbe des Blazers ist tatsächlich etwas schwer zu definieren und geht eher ins kühle Grau/Grün. Behalten habe ich ihn allerdings trotzdem weil ich den Schnitt sehr sehr schön finde und ich diesen Shade tatsächlich noch nicht in meinem Schrank besitze. Außerdem kann man einen guten Blazer immer gut im Schrank gebrauchen. Ich finde auch für schickere Anlässe eignet er sich aufgrund des Schnittes und Materials sehr gut. Aber man kann ihn eben auch wie hier im Alltag super kombinieren. Dazu getragen habe ich meine allerliebste Culotte, welche leider schon ausverkauft ist. Die restlichen Sachen habe ich ebenfalls in hellen Tönen gewählt, da mir Schwarz einfach zu hart als Kombinationen gewesen wäre. Ihr wisst nichts geht über meine Liebe zu hellen Looks. Wie gefällt euch das Outfit: Yay oder eher Nay?IMG_0075blazertopshop blazerIMG_0112IMG_0160

BLAZER: TOPSHOP (HERE)
SHIRT: ASOS (HERE)
CULOTTE: ASOS (SIMILAR HERE AND HERE)
NECKLACE: NEW LOOK (HERE)
BACKPACK: MANGO (SIMILAR HERE AND HERE)
SHOES: NIKE (SIMILAR HERE AND HERE)

NOTE TO MYSELF: NEED TO WEAR MORE JEWELLERY

Früher bin ich eigentlich nie ohne Schmuck aus dem Haus gegangen und meine Outfits haben immer durch Ketten, Ohrringe und Ringe viel Detail gehabt. Auch heute würde ich meinen Stil durchaus immer noch als detailverliebt bezeichnen, doch irgendwie ist der Schmuck in letzter Zeit ein wenig auf der Strecke geblieben. Begonnen mit dem letzten Outfitpost möchte ich dies aber nun wieder ändern und bin dabei mir ein paar neue Schmuckteile zuzulegen (verlege meinen Schmuck leider immer regelmäßig, wem geht es noch so?). Diese fünf verschiedenen Teile haben es mir aktuell besonders angetan. Die Broche wird zu Millionen Prozent bestellt. Ehrlich gesagt habe ich noch nie eine getragen weil ich schlicht und einfach keine besitze. Aber diese ist einfach der Knaller und kann viele schlichte Jacken oder Oberteile richtig aufhübschen. Ebenfalls total verguckt habe ich mich in die beiden Ketten. Im letzten Post habe ich ja meine neue Liebe zu Chorkern bekanntgegeben und dieser mit Paisley Muster ist nochmal eine richtig einzigartige Variante, die ich vorher noch nie bei jemanden gesehen habe. Wie findet ihr die Teile und seid ihr ein Schmuckträger oder verzichtet ihr lieber darauf? Lasst es mich wissen Babes..mehr schmuck

1HERE, 2HERE, 3HERE, 4HERE, 5HERE 

OUTFIT: ALL BEIGE EVERYTHING

Beige beige beige sind alle meine Kleider. Ich glaube so langsam aber sicher, wisst ihr wie sehr ich helle Looks liebe. Ideal für Beige/Weiße-Looks sind meine Sneaker „Spezial“ von Adidas, da sie selbst schon verschiedene Nuancen aufgreifen. Tatsächlich besitze ich dieses Modell eigentlich schon ein paar Wochen. Nach dem obligatorischen „Ich habe eine neue Sneaker“-Bild bei Instagram, sind sie irgendwie total in Vergessenheit geraten. Gestern habe ich sie nun endlich das erste Mal ausgeführt und ich kann euch sagen: Es ist Liebe! Seit neustem habe ich auch den Choker-Trend für mich entdeckt. Zugegeben am Anfang war ich mehr als skeptisch und irgendwie weiß ich auch nicht so ganz ob der Trend wirklich 100 Prozent meinem Stil entspricht. In diesem Fall fand ich aber meinen hellen Blümchen-Choker perfekto um dem Look noch etwas Detail zuverleihen. Wie gefällt euch der Look und wie steht ihr zu Chokers. Euer Ding oder eher nicht so? Lasst es mich wissen…

IMG_9970allbeige IMG_9976 IMG_0006

JACKET: PRIMARK (SIMILAR HERE AND HERE)
DRESS: WAVEN (HERE: ON SALE!)
CHOCKER: ASOS (SIMILAR HERE AND HERE)
SNEAKER: ADIDAS (HERE)
SUNNIES: ASOS (HERE)

OUTFIT: LACE UP DRESS AND LOAFERS

Der Sommer ist back und damit auch ein neues Sommeroutfit von mir. Auch an Sommertagen mag ich es lieber meine Arme zu bedecken, deswegen ist dieses Blusenkleid perfekt für mich. Das geschnürte Detail hatte es mir sofort angetan, da es gleich einen schöneren Look schafft. Aktuell ist das Kleid sogar im Sale, also schnell zuschlagen! Dazu trage ich seit langem mal wieder keine weißen Sneaker. Diesmal habe ich mir für Loafers entschieden. Meiner Meinung nach sind sie ein wirklich gutes Dupe zu den Gucci (welche ich so so liebe). Natürlich sind sie bei weitem nicht so schön aber kommen doch schon ganz gut ran oder? Wie gefällt euch der Look? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen. Ansonsten wünsche ich euch jetzt einen wunderschönen sonnigen Tag, ich hoffe ihr könnt ihn genießen!
IMG_9857-2 IMG_9872lace up dressIMG_9945

DRESS: ASOS (HERE, ON SALE)
LOAFERS: ASOS (HERE)
SUNNIES: RAY BAN (HERE, ON SALE)
LIPS: MAC ANTIQUE VELVET (HERE)

WEBSHOP FAVS #3

Es ist mal wieder Zeit für meine aktuellen Lieblinge aus den Onlineshops. Diesmal alles sehr sehr hell gehalten also perfekt für den Sommer. Ganz oben auf meiner Wunschliste stehen die Mule Espadrilles in Schlangenlederoptik. Mules liegen aktuell total im Trend. Insbesondere von Gucci sind sie momentan sehr häufig in der Fashion Welt vertreten. Dieses Modell ist nicht nur deutlich kostengünstiger, sondern meiner Meinung nach auch ideal für Einsteiger. Denn durch die Espadrille-Sohle wirkt der Schuh einfach deutlich lässiger. Klar das Schlangenmuster ist vielleicht nicht für jeden was, aber ich finde die Farbkombination einfach nur mega nice. Machen wir gleich mal weiter mit dem nächsten Trend, welcher mich eigentlich gar nicht so arg überzeugt: Chokers. Gestern bin ich bei Asos allerdings auf eine Variante gestoßen, die es mir total angetan hat. Es sind zarte Gliederketten-Choker, richtig nice oder? Wie gefallen euch die Sachen? Sagt mir auf jeden Fall gerne welches Teil euer liebstes ist. Ich entscheide mich diesmal klar für die süßen Mule Espadrilles von Asos, wobei ich natürlich alle Teile am liebsten in meinem Kleiderschrank hätte. Auch in Kombination würden die Sachen einiges her machen oder?

webshop favs 3 with brands

 

1: HERE, 2: HERE, 3: HERE, 4: HERE, 5: HERE, 6: HERE 

OUTFIT: MY HAPPY SHADES

Schon immer war ich kein großer Anhänger von All Black Looks. Ich hab immer eher hellere Sachen bevorzugt. Doch in letzter Zeit hat sich dies total verstärkt. In kompletten Beige/Weiß/Brauntönen fühle ich mich einfach am wohlsten. Getragen habe ich diesmal eine neue Hose von Monki. Vermutlich kennt ihr dieses Modell aus vergangenen Posts, denn ich besitze sie bereits in schwarz und gelb. An Bequemlichkeit ist diese Hose auf jeden Fall nicht zu übertreffen. Dazu kombiniert habe ich auch meine neuen Stan Smiths. Ganz große Liebe an diesen Korkdetail. Total einzigartig. Inzwischen wisst ihr vermutlich alle, dass ich eine riesige Schwäche für Sneaker mit einem besonderen Detail habe. Vermutlich müsst ihr schnell sein wenn ihr eure Größe noch finden wollt. Ich hab euch unten auf jeden Fall zwei Seiten verlinkt bei denen noch relativ viele Größen erhältlich sind. Wie gefällt euch das Outfit? Mögt ihr solche hellen Looks oder hättet ihr ein paar dunklere Elemente mit eingebaut? Ich bin gespannt auf eure Meinungen Cuties! Habt noch einen wunderschönen Tag und bis bald!
IMG_9689IMG_9637stan smithIMG_9648 IMG_9666

JACKET: PRIMARK (SIMILAR HERE)
TROUSERS: ASOS (HERE)
SHIRT: PRIMARK (SIMILAR HERE)
LACE BRA: ASOS (HERE)
BAG: NEW LOOK (SIMILAR HERE AND HERE)
SNEAKER: ADIDAS (HERE AND HERE)
NECKLACE: ASOS (HERE)

KEINE LUST MEHR AUF LANGWEILIGE JEANSHOSEN?

Die Zeiten von langweiligen Jeans sind sowas von vorbei. Inzwischen liegen Hosen mit einem besonderen Detail total im Trend. Zugegeben sonst bin ich kein großer Fans von Jeanshosen, aber von Modellen mit einem besonderen Detail bin sogar ich sehr sehr angetan. Egal ob Löcher, Patchwork oder riesige Fransen – ich liebe sie alle. Im heutigen Post habe ich meine aktuellen Lieblingsjeans zusammengestellt. Zwei Stück davon sind bereits in meinem Besitz. Dabei handelt es sich ein mal um die erste Hose mit dem Eyelet Detail (große Liebe) und um die weiße Skinny Jeans von Asos, welche Cutwork Details besitzt. Eventuell wird sich aber noch die ein oder andere weitere Hose in meinen Warenkorb begeben. Was sagt ihr zu dem Trend und welches von diesen Modellen findet ihr am schönsten?
jeans

1. EYELET DETAIL JEANS: HERE, 2. FRILL HEM JEANS: HERE,
3. FRINGED JEANS: HERE, 4. CUTWORK JEANS: HERE, 5. PATCHWORK JEANS: HERE

OUTFIT: BLACK BLAZER

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich keinen kürzeren Blazer mehr getragen. Für gewöhnlich fühle ich mich in längeren Jacken einfach wohler, da sie meiner Meinung nach meiner Figur mehr schmeicheln. Seit ein paar Tagen bin ich allerdings ganz hin und weg von diesem süßen schwarzen Blazer. Super schlicht, aber dennoch irgendwie besonders aufgrund der goldenen Knöpfe. Außerdem erinnert mich der Blazer, an einen von H&M, welchen ich vor 3-4 Jahren immer getragen habe. Vielleicht kennen ihn einige von euch ja sogar noch? Dazu kombiniert habe ich mal wieder meine liebste Culotte. Vermutlich könnt ihr sie schon gar nicht mehr sehen, aber ich trage sie einfach super gerne. Wie gefällt euch der Look? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen ihr Cuties! Habt noch eine wunderschöne Woche!IMG_8994blazerIMG_9063 IMG_9060

BLAZER: ASOS (HERE AND SIMILAR HERE)
SHIRT: ASOS (HERE)
CULOTTE: ASOS (HERE)
SNEAKER: ADIDAS (SIMILAR HERE AND HERE)

OUTFIT: BEIGE IS MY HAPPY COLOUR

Für viele ist Schwarz die Farbe in der sich die Leute immer wohl fühlen. Bei mir ist das definitiv beige! Dabei liebe ich es verschiedene Beige-Töne zu tragen, meistens kombiniert mit weißen Shirts und Sneakern. Dieses Outfit ist dafür ein Paradebeispiel. Schwarz vermeide ich dabei so gut wie immer, da ich es zu „hart“ mit einem komplett hellen Look finde. Die Gucci Tasche dient hier (wie eigentlich immer) als Hingucker des Outfits. Nach wie vor bin ich immer noch total verliebt in sie und bereue den Kauf kein Stück. Zudem hatte ich vor kurzem mal wieder eine Dutt-Phase. Oftmals gefallen mir offene Haare eigentlich mehr, aber zu diesem Outfit finde ich auch den Dutt ganz passend weil man das Spitzendetail der Bluse so besser sehen kann. Wie findet ihr den Look? Und was ist eigentlich eure Happy Colour?IMG_8608-2gucciIMG_8644-2IMG_8673-2

JACKET: ASOS (HERE)
TOP: ASOS (HERE)
CULOTTE: ASOS (HERE)
BAG: GUCCI (HERE)
SHOES: PUMA (HERE AND SIMILAR HERE)

WHITE SNEAKER THAT NOT EVERYONE HAS

Ohne weiße Speaker geht gar nichts mehr. Jeder liebt sie, jeder hat sie. Modelle wie Stan Smith oder die Superstars besitzt vermutlich jeder Mensch, der Mode liebt. Ich stelle dabei natürlich keine Ausnahme dar und trage die üblichen Verdächtigen auch wirklich sehr gerne. Aber dennoch gibt es auch schöne andere Modelle, welche man noch nicht 83584854 Mal gesehen hat. Ich hab euch heute die schönsten vier ausgesucht. Nummero 1 ist erstmal von der Form her sehr sehr bekannt: wer kennt schon die Air Force von Nike nicht? Aber die Oberfläche bzw. das Muster ist hier sehr einzigartig und tatsächlich habe ich diesen Schuh so an noch keiner Person gesehen. Die nächsten beiden Speaker, haben ein schwarzes Muster. Für mich perfekt, da ich sehr sehr oft auf die Schwarz/Weiß-Kombi zurückgreife. Nummero 4 ist bestimmt nicht vollkommen unbekannt, die Puma-Sneaker sind schon seit einiger Zeit back in the Game. Hier hat mich besonders der Materialmix überzeugt. Wie gefallen euch die Modelle: Eine gute Alternative zu den üblichen Verdächtigen oder eher nicht so?white sneaker die nicht jeder hat

1: HERE, 2: HERE, 3: HERE, 4: HERE

OUTFIT: CULOTTE AND LEATHER JACKET

Mein erstes Outfit mit einer Culotte ist nur wenige Wochen her, doch inzwischen sind wir bereits sehr gute Freunde geworden. Tatsächlich hätte ich dies gar nicht erwartet, da ich bekanntlich Hosen, die unten weiter geschnitten sind, so gar nicht mag. Aber so nach und nach kaufe ich mir immer mehr Culottes in verschiedenen Farben. Die gestreifte von Zara ist aber nach wie vor einer meiner Lieblinge! Dazu kombiniert habe ich diesmal eine Lederjacke (die ich aktuell gefühlt immer trage). Aber sie passt eben einfach zu jedem Look. Um dem Outfit noch mehr Detail zu verleihen, habe ich mich noch für eine Sonnenbrille entschieden. Diese ist von Asos und ist die detailreichste Sonnenbrille die ich besitze. Wie gefällt euch das Outfit meine Lieben? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! Fühlt euch gedrückt!IMG_8794IMG_8820leather jacket IMG_8897IMG_8876

LEATHER JACKET: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
SWEATER: ASOS (HERE AND SIMILAR HERE)
CULOTTE: ZARA (SIMILAR HERE)
BAG: YES STYLE (HERE)
SUNNIES: ASOS (HERE)
SNEAKER: ADIDAS (SIMILAR HERE AND HERE)
NECKLACE: ASOS (HERE)

OUTFIT: BLUE MOM JEANS

Da ist sie wieder die Mom Jeans. Heute mal in blau. Ihr wisst ich bin kein klassischer Jeansträger. Skinny Jeans trage ich vielleicht ein Mal in drei Monaten, wenn überhaupt. Aber die Mom Jeans finde ich einfach super. Mein Modell habe ich vor einiger Zeit bei Pull&Bear gekauft. Zu kaufen gibt es sie inzwischen leider nicht mehr, aber ich habe euch ein paar schöne Alternativen verlinkt. Diesmal habe ich sie mit einer schwarzen Lederjacke kombiniert. Eine unglaublich schöne Kombination, welche man auch in diversen Streetstyles findet. Für weitere Details trage ich eine Metalltasche, welche ideal für Festivals ist. Aber auch für den Alltag funktioniert sie super oder? Einziges Manko der Tasche: Sie ist wirklich winzig klein, also viel kann leider an dem jeweiligen Tag wirklich nicht mit. Aber die Größe macht sie umso einzigartiger. Zu dem Look hätten natürlich auch meine geliebten weißen Sneaker super gepasst, aber manchmal muss man ja auch mal was anderes tragen. Also habe ich wieder meine Puma Creepers ausgekramt, welche ich leider viel zu selten trage. Falls ihr die Schuhe ebenfalls wunderschön findet, aber einfach eure Größe nicht mehr bekommen habt, dann findet ihr unten eine super Alternative. Eine Freundin von mir besitzt diese und ich hatte wirklich viele Blicke gebraucht um zu checken, dass es nicht die von Puma sind. Wie gefällt euch das Outfit?IMG_8299mom jeans2IMG_8324 IMG_8387IMG_8434

JACKET: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
SHIRT: H&M MEN (SIMILAR HERE)
MOM JEANS: PULL&BEAR (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)
SNEAKER: PUMA (SIMILAR HERE)
SUNNIES: RAY BAN (HERE)
BAG: ASOS (HERE)

WEBSHOP FAVS #2

Es ist mal wieder Zeit für ein paar aktuelle Lieblinge aus den Online Shops. Diesmal ziemlich schlichte Sachen, welche ich aber alle total liebe. Vor kurzem habe ich meine braune MCM Clutch mal wieder ausgekramt und bin seit dem total verliebt in das weiße Modell und überlege nun mir diese auch noch anzuschaffen. Ansonsten habe ich mich vor kurzem in die schwarzen Adiletten von Adidas verguckt. Schon lange war das Modell ja ziemlich trendy, aber ich habe nie eine Version gefunden die mir zu 100 Prozent gefällt. Dies hat sich nun geändert, denn ich liebe gefühlt alles mit Ponyfelloptik. Gerade für den Sommer werden diese Schuhe mega schön und vor allem mega bequem sein! Die restlichen Artikel sind auch einfach super schön und einige sind sogar bereits auf dem Weg zu mir, zu euch vielleicht bald auch?
webshop favs 2

1: HERE, 2: HERE, 3: HERE, 4: HERE, 5: HERE, 6: HERE 

OUTFIT: BEIGE AND BROWN

Endlich gibt es ein Outfit meiner aktuell liebsten Hose: meine beige Culotte. Ich liebe einfach alles an ihr: Sie ist super bequem, hat eine tolle Farbe und schmeichelt meiner Meinung nach der Figur. Natürlich gibt es ganz ganz viele Leute die diese Liebe nicht mit mir teilen, besonders den männlichen Wesen sagt diese Art von Hosen eher weniger zu. Auf der Straße hält man dann eben auch gern mal an und teilt einem mit: „Eure Hosen sehen richtig scheiße aus“. Ich glaube entweder hasst oder liebt man sie. Ich habe mich auf jeden Fall für Liebe entschieden. Kombiniert habe ich mit Beige und Brauntönen, sowieso meine liebsten Farben. Schon seit längerem nehme ich mich beim Schmuck immer ein bisschen zurück und trage eigentlich nur noch filigrane Sachen. Diesmal hatte ich aber mal wieder Lust auf etwas Größeres und so viele meine Entscheidung auf große gold/weiße Ohrringe. Auch meine braune Tasche habe ich mal wieder ausgekramt. Eine gefühlte Ewigkeit habe ich sie nicht mehr getragen. Ich sollte einfach öfter versuchen ältere Teile zu kombinieren, denn eigentlich habe ich so viele schöne. Wie gefällt euch der Look? Und was sagt ihr zu Culottes: Yay oder Nay? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

IMG_8111white beige IMG_8227 IMG_8234

JACKET: NEW LOOK (SIMILAR HERE AND HERE)
TOP: ZARA (SIMILAR HERE)
CULOTTE: ASOS (HERE)
BAG: YESSTYLE (HERE)
SHOES: PUMA (HERE)
NECKLACE: ASOS (HERE)
EARRINGS: ASOS (HERE)

OUTFIT: YELLOW IS BACK

Vor einigen Jahren gab es eine Phase in der eigentlich fast alle verrückt nach Senfgelb waren. Zugegeben damals war ich ungefähr 13 Jahre alt. Seit dem habe ich die Farbe Gelb eigentlich so gut wie nie wieder angerührt. Vor einigen Tagen habe ich mich aber im Monki Store in diese wunderschöne Hose verliebt. Das Modell besitze ich bereits in schwarz und bin ganz hin und weg da diese Hose wirklich super bequem ist. Ein ganz angenehmer Stoff, welcher trotzdem nicht zu krass nach Jogginghose aussieht. Kombiniert habe ich das gute Stück zu einem schlichten Oberteil und einer schwarzen Lederjacke. Lederjacken habe ich aktuell wieder total für mich entdeckt. Das Schöne an Lederjacken ist der Fakt, dass sie eigentlich immer in der Mode sind. Deswegen könnte man auch guten Gewissens in eine hochwertige Jacke investieren. Aktuell habe ich mich aber noch für kein Modell entschieden und bis dato tut es dieses schöne Modell von Zara auch. Wie immer habe ich das Outfit durch ein paar Accessoires aufgepeppt: die wunderschöne Chanel Tasche (leider wieder nicht meine, heul), eine kleine Palmenkette und meine geliebte Sonnenbrille von Ray Ban. Nach einer gefühlten Ewigkeit trage ich auch mal wieder einen Dutt. Hat einfach irgendwie zum Outfit gepasst oder? Außerdem gibt es einfach Tage an denen man die Haare lieber geschlossen tragen sollte (Bad Hair Day und so).IMG_7325yellow IMG_7402 IMG_7417 IMG_7455

 LEDERJACKE: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
HOSE: MONKI (SIMILAR HERE, SAME IN GREEN HERE)
OBERTEIL: ZARA (SIMILAR HERE)
TASCHE: CHANEL (HERE, SIMILAR HERE)
SCHUHE: PUMA (HERE)
KETTE: ASOS (SIMILAR HERE AND HERE)
SONNENBRILLE: RAY BAN (HERE)

MY FAVORITE WHITE SNEAKER

Es gibt wenige Fashion Artikel die ich wirklich fast täglich trage, aber die weißen Sneaker sind es bei mir. Ziemlich witzig wenn man bedenkt, dass ich noch vor ca. 1,5 Jahren keine Sneaker getragen habe. Jedes Mal dachte ich mir „Hm, irgendwie ist das zu sportlich für deinen Stil“. Bei gewissen Sneakern denke ich mir dies tatsächlich auch heute noch.  Umso mehr liebe ich aber weiße Sneaker. Leute die zu mir nach Hause kommen, haben eigentlich alle nur einen Satz parat: „Man hast du viele weiße Sneaker“. Jaja erwischt. Aber ich liebe einfach die verschiedenen Details die jeder Schuh mit sich bringt. Heute bechränke ich mich allerdings auf meine 5 liebsten weißen Sneaker.

IMG_76061: Der Air Force 1 von Nike ist der wohl klobigste Sneaker in meiner Sammlung. Tatsächlich ist es auch mein neustes Modell. Entdeckt und gekauft habe ich sie in Düsseldorf bei Office. Ich besaß eigentlich das gleiche Modell bereits in schwarz, aber mein Herz schlägt einfach für weiße Sneaker. An diesem Modell gefällt mir besonders die Struktur bzw. das Crocomuster. Die Air Force 1, gerade in der Farbe weiß, sind Schuhe welche wirklich gefühlt jeder besitzt, aber diese sind ein Tick spezieller und das liebe ich an ihnen. Aktuell sind die Sneaker noch hier erhältlich und sind sogar momentan reduziert.

2: Der Stan Smith von Adidas Originals ist natürlich ein Klassiker und darf in diesem Post nicht fehlen. Vor gut einem Jahr habe ich mir extra ein Modell anfertigen lassen, welches hinten Ponyfell hat (große Liebe). Vor kurzem ist aber ein Modell rausgekommen, welches mein Herz nochmal höher schlagen hat. Grund dafür ist die etwas dickere Sohle. Super cool oder? Meiner Meinung nach hat der Schuh dadurch einen ganz anderen Look und musste deswegen in meine Sammlung. Hier und hier ist das besagte Modell noch erhältlich.

sneaker klein

 3: Der  Superstar von Adidas. Lange Zeit der Trendsneaker überhaupt. Inzwischen ist der Trend eigentlich schon vorbei. Aber genau deswegen liebe ich sie wieder so sehr. Zwischendurch hatte ich mich an dem Modell wirklich satt gesehen, aber ich habe mich quasi wieder neu verliebt. Für den Schuh spricht leider meiner Meinung nach nicht die Qualität. Bei mir sahen sie schon nach wenigen Tagen total abgetragen aus und ziemlich schnell löste sich auch die Kappe vom Rest ab. Aber naja Liebe ist einfach Liebe, deswegen werde ich mir bald ein neues Paar anschaffen müssen. In allen Größen findet ihr das komplett weiße Modell noch hier.

4: Das Modell Baptist von Cosmoparis ist vermutlich das Unbekannteste in meiner Sammlung. Ich persönlich liebe sie abgöttisch. Das Muster, das Fell, der Klettverschluss – einfach alles! Preislich liegen sie ein bisschen über den Modellen von Adidas, Puma oder Nike aber dies bemerkt man auch in der Qualität. Bestellt hatte ich sie über Zalando: hier kommt ihr zum direkten Link.

5: Der Basket Classic von Puma hat sich ebenfalls zu einem meiner Lieblingen entwickelt und sieht deswegen auch schon gut getragen aus. Aufgrund der Form lässt er sich vielfältig kombinieren und ist quasi für jedes Outfit eine gute Wahl. Besonders schön finde ich auch den Schriftzug, welcher gold ist (einfach ein schönes weiteres Detail). Hier findet ihr das Modell noch in vielen verschiedenen Größen.

sneaker teil 2

OUTFIT: CULOTTE

Unglaublich aber wahr ich trage eine Culotte. Schon eine gefühlte Ewigkeit sind diese Hosen ja bereits im Trend. Ich war ehrlich gesagt immer etwas skeptisch. Gut kombiniert können sie wirklich richtig gut aussehen. Aber ich war immer etwas unsicher ob solche Hosen zu meiner Figur passen würden. Diese Woche habe ich dieses gestreifte schmucke Teil bei ZARA gefunden. Besonders angesprochen hatte mich eigentlich der Stoff und das Muster. Beim Schnitt dachte ich mir eigentlich eher so „Nee, nicht so meins“, aber irgendwie wollte ich es jetzt einfach mal ausprobieren. Man muss ja auch immer mal wieder was Neues tragen und so für ein bisschen Abwechslung sorgen. Ich neige ja leider immer dazu wirklich ähnliche Sachen zu tragen. Kombiniert zu Sneakern (trage ja sowieso nichts anderes mehr) finde ich es ehrlich gesagt sogar richtig cool. Was sagt ihr? Dazu habe ich mich noch für meine aktuelle Lieblingsbluse entschieden (bin aktuell voll auf dem Rüschentrip). Um dem Outfit noch ein bisschen Detail zu verleihen, habe ich noch meine neue schwarze Tasche getragen. Das gute Stück habe ich für 30 Euro ergattern können, ziemlich nice oder? Aber nun zu euch: Was haltet ihr von Culotte-Hosen und wie findet ihr meine Kombination? Ich hoffe natürlich es gefällt euch! Habt alle noch einen wunderschönen Tag und fühlt euch gedrückt! Bis ganz bald!IMG_7219culotteIMG_7116IMG_7121

SCHWARZER MANTEL: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
BLUSE: ASOS (HERE)
CULOTTE: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
TASCHE: YESSTYLE (HERE)
SCHUHE: PUMA (HERE)

OUTFIT: GUCCI DIONYSUS

Heute gibt es mein erstes Outfit mit meinem neuen Liebling. Letzte Woche habe ich mir endlich die Gucci Dionysus gekauft. Schon so lange war ich verliebt in sie und habe sie eigentlich täglich bewundert. Nun ist sie endlich meins. Eigentlich wollte ich immer die schlichtere Variante in dieser Farbe kaufen. Auch wirklich wunderwunderwunderschön, aber aus verschiedenen Gründen habe ich mich dann doch für die andere Ausführung entschieden und bin der festen Überzeugung, dass dies die richtige Entscheidung war. Ein wichtiger Aspekt war die Kombinationsmöglichkeit. Die Farbe der anderen ist in meinen Augen ein recht schwieriges Beige, welches sich sehr schwer zu anderen Beigetönen kombinieren lässt. Da ich aber super gerne Beige- und Brauntöne kombiniere, wäre das wirklich ungünstig für mich. Mein neues Baby hingegen passt eigentlich perfekt zu fast allen Farben. Das heutige Outfit ist irgendwie ein typisches Isabelle-Outfit. Genau auf solche Kombis greife ich zurück, wenn es schnell gehen muss. Weißes Shirt, schwarze Hose und natürlich weiße Speaker. Was auch sonst? Wie euch vielleicht aufgefallen ist, sind das keine normalen Stan Smith. Sie haben eine etwas dickere Sohle und das finde ich wirklich super nice. Gesehen hatte ich dieses Modell das erste Mal in Düsseldorf an einem Girl, welches neben mir saß. Sofort war ich verliebt und machte mich später auf die Suche nach ihnen. Wie gefällt euch der Look und was sagt ihr eigentlich zu meiner neuen Tasche? Ich freu mich auf eure Meinungen! Ansonsten wünsche ich euch einen schönen Tag und wir sehen uns im nächsten Post, welcher bereits schon in den Startlöchern steht! Achja nebenbei noch ganz große Liebe an mein neues Objektiv, ich bin mir sicher der Unterschied ist euch nicht entgangen!IMG_6682 new baby beigeIMG_6748IMG_6788 IMG_6801

 BEIGER MANTEL: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
KLEID GETRAGEN ALS SHIRT: ASOS (HERE)
LEDERJOGGER: ASOS (HERE)
SCHUHE: ADIDAS (HERE)
TASCHE: GUCCI (HERE)
KETTE: ASOS (HERE)

OUTFIT: GREEN AND BEIGE

Hello hello ihr Lieben, ich hoffe es geht euch gut. Heute gibt es ein Outfit von mir, welches ich letzte Woche mit meiner lieben Leticia in Düsseldorf geshootet habe. Ich bin ganz in Love mit der Qualität der Bilder und werde mir deswegen auch ein neues Objektiv anschaffen. In dem Look kombiniere ich meine zwei liebsten Farben: Beige und Grün. Anfangs war ich ein bisschen stutzig ob beide Farben harmonieren werden, aber I really like it. Ihr so? Die Hose ist allgemein ein Träumchen. Meiner Meinung nach das perfekte Grün. Abgerundet wird der ganze Look durch die kleine schwarze Chanel Tasche. Ich wünschte sie würde mir gehören, aber leider ist sie nur von Leticia gemopst. Wie gefällt euch das Outfit? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen! Bis bald ihr Lieben, fühlt euch gedrückt!

IMG_6525jdjfdjfIMG_6598-2IMG_6617-2                                                                     Beiger Mantel: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
                                                                         Grüne Culotte: H&M (SIMILAR HERE)
                                                                               Shirt: ASOS (SIMILAR HERE)
                                                                                 Sneaker: NIKE (HERE)
                                                                                Tasche: CHANEL (HERE)

WEBSHOP FAVS #1

Es ist mal wieder Zeit um euch meine aktuellen Lieblinge aus verschiedenen Onlineshops zu zeigen. Wie immer bin ich in alle total verschossen und würde sie am liebsten alle haben. Besonders angetan haben es mir die Hose und die Sneaker. Vermutlich werden auch noch beide Artikel in meinen Warenkorb wandern. Auch in Kombination stelle ich sie mir sehr schön vor oder? Eigentlich würden alle Artikel ziemlich gut zusammen passen. Ein Knotenarmband möchte ich auch bereits eine gefühlte Ewigkeit. Bisher waren sie entweder immer ausverkauft oder überteuert, aber dieses hier ist einfach genau richtig! Welcher Artikel gefällt euch am meisten? Lasst es mich wissen!

webshop favs 1

1: HERE, 2: HERE, 3: HERE, 4: HERE, 5: HERE, 6: HERE, 7: HERE

OUTFIT: NEW SNEAKER

 Freunde der Sonne, endlich gibt es hier mal wieder ein Outfit. In Zukunft werden mehr kommen, promise! Aktuell gibt es irgendwie bei mir nur ein kleines Kamera/Objektiv-Problem, aber ich versuche dieses zu lösen! Heute gibt es mal wieder ein relativ dunkel gehaltenes Outfit. In letzter Zeit trage ich ja wirklich viele Beigetöne, aber manchmal greife ich dennoch noch zu vielen dunklen Farben. Hier auch mal zu einer Jeans. Aber ich schwöre diese Mom-Jeans, ist einfach die bequemste die ich je getragen habe. Normaler Weise finde ich gerade Mom-Jeans einfach unendlich schlimm weil sie aus sehr starken und festen Denim sind, aber diese hier ist echt ein Träumchen. Kombiniert dazu habe ich meine neuen Sneaker, von denen ich ja bereits im letzten Post geschwärmt hatte. Bin total in Love, ihr so? An dieser Stelle muss ich natürlich auch mal fragen wie ihr eigentlich meine neue Haarfarbe findet? Auf dem Blog hattet ihr mich tatsächlich ja noch gar nicht in blond gesehen. Ich für meinen Teil muss mich auf jeden Fall immer noch dran gewöhnen (obwohl es jetzt sicherlich über zwei Woche her ist).  Hinterlasst mir eure Meinungen auf jeden Fall in den Kommentaren. Ich würde mich sehr über ein bisschen Feedback freuen. Leider habe ich das Gefühl, dass ihr nicht mehr so gerne kommentiert seit dem ich zu WordPress gewechselt bin und das finde ich sehr sehr sad. Also lasst gerne wieder die Tasten glühen und teilt mir eure Meinungen mit. Ich würde mich auf jeden Fall riesig freuen. Küsse an euch!mom jeansmom jeans9394mom jeans834mom jeans8384mom jeans485Basic Mantel: ZARA (SIMILAR HERE AND HERE)
Oberteil mit Schriftzug: ZARA (SIMILAR HERE, HERE AND HERE)
Dunkelgraue Mom-Jeans: ASOS (GET IT HERE)
Schwarze Tasche: YES STYLE (GET IT HERE)
Stan Smith Sneaker: ASOS (GET IT HERE)
Ray Ban Sonnenbrille: ASOS (GET IT HERE)

SUEDE PUMPS: YAY OR NAY?

Gestern habe ich ein wenig den Mango Online Shop durchstöbert und habe dabei diese schönen Schuhe entdeckt. Irgendwie finde ich sie total schön, aber irgendwie ist es auch ein untypischer Schuh für mich. Zur Zeit trage ich eigentlich fast nur Sneaker, was ich vor ca. einem Jahr auch noch niemals erwartet hätte. Aaaaber nur Turnschuhe sind natürlich auch langweilig. Deswegen will ich mal wieder etwas Neues ausprobieren. Dieses Modell von Mango finde ich irgendwie total schön, weil sie erstens nicht hoch sind (hohe Schuhe und ich sind ja nicht so die Besties) und zweitens ist die Farbe einfach genau meins. Nun interessiert mich unbedingt eure Meinung: Wie findet ihr die Schuhe? Yay oder Nay? Ganz klar ist bei solchen Schuhen natürlich auch immer die Kombination ausschlaggebend, damit es nicht ganz so „alte Dame mäßig“ aussieht. Aber berichtet mir über eure Gedanken zu diesem Modell und helft mir bei meiner Entscheidung! Habt noch einen schönen Tag und bis ganz bald!
mango shoes

Read More

MY PERSONAL FASHION WEEK HIGHLIGHTS

Die Fashion Week ist für mich ab heute offiziell beendet und das lernen geht weiter (juhuuuuuu). Ein paar Impressionen der Shows habt ihr ja durch meine Snaps (isabellemariew) bekommen. So richtig in Stimmung war ich dieses Mal nicht. Vermutlich lang es an den unnormal kalten Temperaturen und meinen anstehenden Klausuren. Außerdem hatte ich auf dieses ganze „ich bin der und der, ich geh dort und dort hin und ah ich bin so toll“ keine Lust. Dennoch gab es ein paar schöne Aspekte an dieser Woche und deswegen berichte ich euch heute über meine persönlichen Highlights der Fashion Week. Außerdem würde es mich interessieren ob ihr ebenfalls auf der Fashion Week wart und ob euch diese ganze Thematik interessiert oder eher weniger. Klärt mich mal in den Kommentaren auf ihr Lieben!IMG_9764

Read More

OUTFIT: FASHION WEEK DAY 1

Bonjour bonjour ihr Lieben, heute gibt es mein erstes Fashion Week Outfit, vermutlich wird es auch das einzige bleiben welches ich hier auf dem Blog zeige, da ich die Woche einfach so gestresst bin und das alles sowieso nicht richtig genießen kann. Aaaber so dramatisch ist das auch wieder nicht, da ich eigentlich auch zur Fashion Week das trage was ich immer trage. Oftmals fühle ich mich einfach so am wohlsten und hab keine Lust mich extra für die Woche überkrass zu stylen. Meistens bin ich dadurch vor Ort ein bisschen underdressed, aber daran muss ich mich wohl gewöhnen. Ich hab mich gestern also für eine bequeme Lederbands entschieden, die super warm gehalten hat (perfekto für Minusgrade). Dazu kombiniert habe ich meinen neuen Pulli, welchen ich ja schon im letzten Post erwähnt hatte und ich finde ihn wirklich super. Er sitzt toll, hält warm und sieht einfach sehr sehr nice aus. Knaller meines Outfits ist definitiv diese wunderschöne goldene Tasche. Sie hat so viele kleine Details – also wirklich genau mein Ding! Noch ein paar große Ohrringe und einen Hut dazu und fertig war mein Outfit. Wie findet ihr es? Alle Sachen sind diesmal wirklich super aktuell und wie immer alle unten verlinkt! Küsse an euch!gold1

Read More