MONDAY: MY WEEK IN SOME WORDS #27

my week 27

BEST OF THE WEEK: Erstaunlicher Weise war das letze Woche tatsächlich das Wetter. Der Frühling ist endlich da. Letzten Dienstag waren es über 20 Grad hier in Berlin und es war einfach wunderschön sonnig. Endlich konnte man wieder draußen sitzen und einfach nur die Sonne genießen (wie ich das vermisst habe). Aktuell versuche ich übrigens an meiner Ernährung zu arbeiten. Keine besondere Diät oder Ähnliches, eigentlich möchte ich einfach ein gesünderes Verhältnis zum Essen bekommen. Tatsächlich gelingt mir dies diesmal sogar ein bisschen besser als sonst, aber mal gucken wie lange ich es durchhalte..

WORST OF THE WEEK: Mit dem Beginn der Uni kam der ganze Stress wieder zurück. Die letzten Wochen hatte ich es wirklich sehr genoßen mich auf eine Sache konzentrieren zu können. Mit der Umstellung kam mein Körper leider nicht ganz so gut zu recht und wehrte sich mit durchgängiger Migräne. Dies ist auch der Grund warum die Woche nicht viel passiert ist, denn nach der Uni ging es eigentlich immer nach Hause weil mehr einfach nicht drin war. Aber ich hoffe einfach darauf, dass dies sich jetzt wieder bessern wird..

SONG OF THE WEEK: The Chainsmokers – Don’t Let Me Down (ganz ganz ganz große Liebe, höre es einfach 24/7)

PURCHASE OF THE WEEK: Ihr liebt Bomberjacken? Dann wird diese euer Herz erobern. Ich besitze sie bereits in grün weil ich das Schnürruins-Detail einfach wunderschön finde. Die besagte Farbe gefällt mir aber noch viel besser, deswegen musste diese auch bestellt werden. Ansonsten bin ich am überlegen mal wieder eine Mango-Bestellungen aufzugeben. Ein paar Teile haben es mir wirklich angetan. Zum einen hat es mir dieser beige Trenchcoat aus Baumwolle angetan. Aktuell bin ich ganz verrückt nach Kombiteilen: Diese Metallic Hose und das passende Top haben es mir da wirklich stark angetan.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *