NOTE TO MYSELF: NEED TO WEAR MORE JEWELLERY

Früher bin ich eigentlich nie ohne Schmuck aus dem Haus gegangen und meine Outfits haben immer durch Ketten, Ohrringe und Ringe viel Detail gehabt. Auch heute würde ich meinen Stil durchaus immer noch als detailverliebt bezeichnen, doch irgendwie ist der Schmuck in letzter Zeit ein wenig auf der Strecke geblieben. Begonnen mit dem letzten Outfitpost möchte ich dies aber nun wieder ändern und bin dabei mir ein paar neue Schmuckteile zuzulegen (verlege meinen Schmuck leider immer regelmäßig, wem geht es noch so?). Diese fünf verschiedenen Teile haben es mir aktuell besonders angetan. Die Broche wird zu Millionen Prozent bestellt. Ehrlich gesagt habe ich noch nie eine getragen weil ich schlicht und einfach keine besitze. Aber diese ist einfach der Knaller und kann viele schlichte Jacken oder Oberteile richtig aufhübschen. Ebenfalls total verguckt habe ich mich in die beiden Ketten. Im letzten Post habe ich ja meine neue Liebe zu Chorkern bekanntgegeben und dieser mit Paisley Muster ist nochmal eine richtig einzigartige Variante, die ich vorher noch nie bei jemanden gesehen habe. Wie findet ihr die Teile und seid ihr ein Schmuckträger oder verzichtet ihr lieber darauf? Lasst es mich wissen Babes..mehr schmuck

1HERE, 2HERE, 3HERE, 4HERE, 5HERE 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *